Lukas Mraz Freundin

Lukas Mraz Freundin | Zunächst war es seine Blutwurst-Pizza zum Mitnehmen, die ihm laut stantape den Titel einer Legende einbrachte. Anschließend servierte er Gemüsekürbis à la Fergie, was bei den Kritikern für Empörung sorgte.

Lukas Mraz Freundin
Lukas Mraz Freundin

Das Gericht bestand aus entbeintem entbeintem entbeintem entbeintem entbeintem entbeintem Knochen, gefüllt mit einer Creme aus Eigelb, Sahne, Miso, Tofu und Räucheröl, eine Anspielung auf den englischen Koch Fergus Henderson aus London St. John-Restaurant.

Das Tandoori-Huhn mit Puffreis und die Auster mit Granny-Smith-Schaum, um nur einige Gerichte zu nennen, waren verlockend nah dran, sogar einen einzigen Michelin-Stern zu erhalten. Das Ergebnis war dagegen ein völlig anderes.

Mit seiner blonden Haartolle und den makellosen Wangen wirkte er wie ein braver Schuljunge, als er im Herbst 2013 zum ersten Mal nach Berlin kam, um die Stelle des Küchenchefs im Restaurant Cordobar anzutreten.

Aus dieser Zeit liegt uns kein Bild vor – das Foto auf dieser Seite wurde Anfang 2015 aufgenommen und zeigt bereits Lukas Mraz im Wikinger-Outfit. Zu diesem Zeitpunkt war er Mitte zwanzig und hatte sich von seinen bescheidenen Anfängen zu einem der angesehensten Herdarbeiter der Stadt hochgearbeitet.

Mraz verabschiedete sich vor seiner Abreise in gedämpften Tönen von Berlin. So waren beispielsweise die bisweilen an Verrücktheit grenzenden Erfindungen des Gault Millau immer eine Spur zu duftend, zu komplex und zu würzig, um sie mit einem Glas Wein zu genießen. “Scheiß drauf, ich lese sowieso nicht”, antwortet Markus Mraz.

Es war ein typischer Herbstmontag am 1. Oktober 2018, mit Ausnahme des etwas kühlen Wetters. Das ist in Berlin zu dieser Tageszeit nicht üblich – genauso wie die frühmorgendliche Flucht nach Treptow um diese Tageszeit in Berlin nicht die Regel ist.

Seit die Türen der Cordobar vor zweieinhalb Jahren geöffnet wurden, steht Mraz am Herd und bereitet das Essen zu. Der argentinische Fußballklassiker Córdoba 1978 inspirierte den Namen des Turniers. Die Deutschen wurden in diesem Spiel, das legendär wurde, von Österreich besiegt.

Die Speisekarte besteht nur aus Fingerfood, das am Tisch geteilt werden sollte, wie Tapas und kleine Käseplatten. Berlin ist bekannt für seine Blutwurstpizza.

An der Wand hängen zwei weiße Poster mit der schwarzen Aufschrift „Pugs“, der Sommelier trägt Kniestrümpfe und All-Star-Sneakers von Chuck Taylor.

Die Bedeutung der biologisch-dynamischen Bewirtschaftung ist Eduard Tscheppe, der über langjährige Erfahrung im Weinbau verfügt und Mitglied im Demeter-Verband ist, besonders deutlich; Diese Philosophie setzt er gemeinsam mit seiner Frau auf Gut Oggau konsequent und konzentriert um und konzentriert sich dabei auf das Wesentliche. Ziel ist es, in Verbindung mit möglichst schonenden Kellertechniken ein natürliches Gleichgewicht im Rebstock zu erreichen,

So kann das volle Potential der Reben genutzt werden und die Weine können sich im Fass voll entfalten.

Auch Originalität und Authentizität werden besonders berücksichtigt. Handgepresst in einer antiken Baumpresse ergeben die Weine „Mechthild“ und „Bertholdi“, die in der Tradition der Region gekeltert werden.

Hochwertige Weine mit ausgeprägten Merkmalen entstehen durch akribische Liebe zum Detail und Mühe während des gesamten Produktionsprozesses.”

Ein deutlich jüngerer kulinarischer Widersacher, aber mit langjähriger Expertise in der Welt der Haute Cuisine, trifft in der Reality-Show Kitchen Impossible auf Tim Mälzer.

Seit vergangenem Jahr wird er von diversen Rezensenten und Fachzeitschriften als „neuer Star“ der Wiener Kulinarikszene gekürt.

Laut dem Magazin Falstaff mischt Mraz zum Beispiel „hemmungslos Methoden und Traditionen aus zahlreichen gastronomischen Kulturen“.

Bei Kitchen Impossible ist genau das hilfreich. Lukas Mraz ist nicht nur ein schöner Mensch, sondern passt auch perfekt zu Tim Mälzer.

Der Funke, der die Leidenschaft für den Beruf seines Sohnes entzündete, kam vom Vater, der ihn und seinen älteren Bruder Manuel schon früh regelmäßig zur väterlichen Arbeitsstelle begleitete, wo sie Hilfsarbeiten verrichteten.

Mayonnaise und Béchamelsoße konnte Lukas Mraz bereits nach Abschluss der Grundschule herstellen und hielt die Rezepte in seinem eigenen kleinen Kochbuch fest.

Hätte Mraz dennoch seine kulinarische Laufbahn eingeschlagen, wenn er zum Beispiel aus einer Bauingenieurfamilie stammte? Diese Frage stellt er sich oft. „Es ist unmöglich zu sagen, woran ich denke.

Vielleicht, aber darüber lässt sich streiten. Das macht mir überhaupt nichts aus, da ich meinen Beruf als Koch sehr mag. Ansonsten möchte ich niemand oder irgendetwas anderes sein“, schließt er sein Statement mit einem Achselzucken ab.

Lukas Mraz Freundin
Lukas Mraz Freundin

So war die Ausbildung an der Wiener Kochschule der logische nächste Schritt auf dem Weg zu seinem Wunschberuf. Seine Sporen verdiente er sich bei seinen folgenden Einsätzen auf die harte Tour.

Leave a Reply

Your email address will not be published.