Josephine Henning Partner

Josephine Henning Partner | Josephine Henning war in jungen Jahren Fußballspielerin. Eines der erfolgreichsten Unternehmen der Welt. Dreimal siegte sie in der Champions League.

Josephine Henning Partner
Josephine Henning Partner

Sie gewann die Europameisterschaft und die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro als Vertreterin Deutschlands. Es gibt auch eine Menge nationaler Meisterschaften, die scheinbar ewig dauern. Henning hingegen war nie nur Fußballer.

Das war ihr nicht genug Befriedigung. Sie trug immer einen Bleistift und einen Zeichenblock bei sich. sich verbal ausdrücken und ihre Gefühle, Gedanken und Ideen jederzeit zu Papier bringen können.Im Moment ist Josephine Henning Single und mit niemandem zusammen.

Trotz ihrer Erfolge als Sportlerin konnte sie während ihrer Zeit im Rampenlicht ihren künstlerischen Interessen nicht in vollem Umfang nachgehen, wie sie es sich gewünscht hätte. Das ist eine ganz andere Geschichte.

Trotz ihrer Liebe zum Fußball entschied sich Henning im Frühjahr 2018, ihren Vertrag beim FC Arsenal aufzulösen und damit ihre aktive Karriere zu beenden. Langzeitverletzungen sind die Erklärung dafür.

Aber es gibt auch einen starken Wunsch, sein ganzes Leben der Kunst zu widmen. Einerseits war es das Ende einer Ära. Es war hart für sie, einem enorm bedeutsamen Kapitel in ihrem Leben endgültig ein Ende zu setzen, aber sie hat es geschafft.

Henning hingegen sah sofort ein, dass der Schluss immer der Anfang ist. Von da an hatte sie endlich die Möglichkeit, ihrer Leidenschaft für die Malerei hauptberuflich nachzugehen.

Henning legt großen Wert darauf, nichts dem Zufall zu überlassen. Sie arbeitet mit Museumsmitarbeitern zusammen, um die Ausstellung ihrer Kunstwerke zu planen. In der Mitte des Raumes wurde zu Ehren ihrer Arbeit ein Thron aufgestellt. In Bezug auf die Höhe ist es ungefähr 1,80 Meter groß. Das Gesicht, der Oberkörper, die Beine und die Arme sind wie der Rest des Körpers aus Fußballschuhen geformt.

Einige davon sind ihre eigenen, während andere die ihrer Teamkollegen oder Gegner sind. Insgesamt 50 Paar Schuhe hat sie damit verewigt.

Schnürsenkel werden verwendet, um die Frisur zu erstellen. Die Figur hat sich in etwas Prachtvolles und Leuchtend Buntes verwandelt. Es ähnelt dem Aussehen moderner Fußballschuhe. Henning genießt das Leben genauso.

Die restlichen Themen wurden hauptsächlich durch “Live-Malerei” generiert. Sie hat 90 Minuten Zeit, um ein Gemälde zu erstellen, das genau darstellt, was auf dem Spielfeld passiert, beispielsweise während eines Fußballspiels.“ Live-Malerei ist ein erhebliches Problem.

Es ist für mich unmöglich vorherzusagen, was mit dem Bild passieren wird, wenn ich es zum ersten Mal beginne“, äußert sich Henning.

Das kann gut oder schlecht sein, aber es darf keine Auswirkungen auf meine Malerei haben, während ich daran arbeite.” Zu allem Überfluss kann sie beim Live-Malen nicht immer vorhersagen, wie lange sie dafür brauchen wird ein Thema vollständig abschließen.

Wenn im Hintergrund ein Tennismatch läuft, kann es ganz schön schwierig werden. Der Wettbewerb kann 45 Minuten oder drei Stunden und fünfzehn Minuten dauern.

Josephine Henning, ehemalige Fußballnationalspielerin, hat Freude an ihrer Kunst gefunden. Die ersten Stücke des gebürtigen Mainzers werden in Kürze in Trier zu sehen sein, zudem gibt die Ausstellung einen Einblick in das Innenleben eines Leistungssportlers.

Der Abschied von Josephine Henning aus dem Frauenfussball war eher bescheiden. Sie gab auch ihren Rücktritt von Arsenal Ladies am Ende der Saison bekannt, nachdem sie im Jahr zuvor aus Deutschland zurückgetreten war.

“Ich bin überglücklich darüber”, sagte der 29-Jährige heute zum Ergebnis. Weil sie jetzt eine arbeitende Künstlerin ist. Sie ist vor allem für ihre Acrylmalerei auf großformatigen Leinwänden bekannt, die sie ausschließlich ausführt.

Aus dem Zeitvertreib der in Mainz geborenen und in Trier aufgewachsenen Josephine Henning wird schon bald ein Lebensunterhalt. “Es war eine Möglichkeit, ein natürliches Gleichgewicht zu schaffen”, sagt sie.

Rudi Kargus, der frühere Torhüter des HSV und später ein bekannter Maler, kommt den meisten in den Sinn. Mit 66 Jahren studierte der ehemalige schwedische Nationaltorwart expressive Malerei an der Blankeneser Kunsthochschule, wo er sich mit gesellschaftskritischen Themen auseinandersetzte. Mittlerweile hat er sich in ein Atelier zwischen Norderstedt und Quickborn zurückgezogen.

Die Akzeptanz seiner neuen Aufgabe, die auch einen kulturellen Wertewandel bedeutet, fiel ihm lange schwer. Wenn Kargus aktiv war, trug er Shorts, die ihm fast bis zu den Knien reichten, und eine wallende Mähne.

Josephine Henning Partner
Josephine Henning Partner

Im Volksparkstadion hätte niemand gedacht, dass ein Mann seines Formats die Zeit und Muße haben würde, nach einem gehaltenen Elfmeter vor einer tosenden Fangemeinde in die Metaebene der Malerei hinabzusteigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.