Vadim Garbuzov Größe

Vadim Garbuzov Größe
Vadim Garbuzov Größe

Vadim Garbuzov Größe |In der damaligen Ukrainischen SSR wurde Garbuzov in Charkiw geboren. Tanzsport lernte er 1994 in Vancouver kennen, als seine Familie dorthin zog.

Es dauerte nicht lange, bis seine Fähigkeiten entdeckt wurden. In den letzten Jahren hat Garbuzov zahlreiche Junioren- und Jugendtanzwettbewerbe in Kanada und der Ukraine gewonnen.

2004 lernte er in Wien Kathrin Menzinger kennen, eine ebenfalls ukrainische Expatin. 2005 gewannen die beiden als Team die österreichischen Jugendmeistertitel in Latein und Standard.

Sie schafften es auch bis ins Finale der WDSF-Jugendmeisterschaften, wo sie in einer zehnköpfigen Tanzroutine antraten. Als sie sowohl an Latein- als auch an Standard-Jugendweltmeisterschaften teilnahmen, konnten sie in beiden Wettbewerben unter den ersten 20 landen.

Als Garbuzov 2006 die österreichische Staatsmeisterschaft in der Kombination von 10 Tänzen gewann, wurde er im folgenden Jahr österreichischer Staatsbürger. Sowohl 2007 als auch 2008 fiel Menzinger verletzungsbedingt aus.

Es waren jedoch nicht nur schlechte Nachrichten für die Tänzerin. In seiner Geburtsstadt Charkiw absolvierte er die Akademie für Körperkultur und erwarb später einen Master im Bereich Sport- und Tanzcoaching.

2010 setzten Garbuzov und Menzinger ihre sportliche Stärke fort. Beim Europacup belegten sie in ihrer Kombination den vierten Platz. Während Garbuzov seine Standard- und Latein-Tanzfähigkeiten weiter perfektionierte, experimentierte er zwei Jahre später auch mit Showtanz. Bei den österreichischen Meisterschaften 2012 und 2013 belegte er in dieser Disziplin jeweils den ersten Platz.

Alfons Haiders professioneller Tanzpartner in der österreichischen Show „Dancing Stars“ startete 2011 sein Fernsehdebüt. Als erster Tanzpartner eines gleichgeschlechtlichen Paares wurde er zu internationaler Berühmtheit.

2012 gewann er mit seiner Tanzpartnerin Petra Frey den Tanzwettbewerb. Roxanne Rapp 2014 und Michaela Kirchgasser 2020 wurden beide Opfer seiner Machenschaften.

„Let‘s Dance“ war 2015 die Bühne für sein Fernsehdebüt. Vadim Garbuzov verpasste den Wettkampf 2020 wegen einer Verletzung, wird aber 2021 zurück sein, um die Massen zu begeistern.

Mit Nicolas Puschmann wurde er in der 14. Staffel das erste gleichgeschlechtliche Paar in der Geschichte von Let’s Dance. 2022 wird er erneut sein tänzerisches Können unter Beweis stellen.

Als erste Staffel, in der zwei Jungs zusammen getanzt haben, wird die letzte Staffel von “Let’s Dance” als Meilenstein in die Geschichte eingehen. Vadim Garbuzov war viele Jahre professioneller Tanzpartner von Nicolas Puschmann.

Prince Charming wurde 2019 zum ersten Mal im Fernsehen umworben. Sie belegten den dritten Platz als erstes männliches Paar, das tanzte, wobei Rrik Gslason den ersten Platz belegte.

Sie sahen aus, als hätten sie jahrelang als Paar getanzt, basierend darauf, wie leidenschaftlich sie tanzten. Ihre Choreografien rissen nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Jury mit ihrem Knistern in Stücke. Die beiden Tänzerinnen hatten eine hinreißende Anziehungskraft, aber nur auf der Tanzfläche.

Vadim Garbuzov Größe
Vadim Garbuzov Größe

Leave a Reply

Your email address will not be published.