Kirsten Heisig Ehemann

Kirsten Heisig Ehemann
Kirsten Heisig Ehemann

Kirsten Heisig Ehemann | Der 49-Jährigen gefiel es, sich der breiten Öffentlichkeit als ebenso unnachgiebige wie vitale Arbeitskraft zu präsentieren, die sich in ihren Rollen als Mutter, Anwältin und zuletzt als Autorin auf die Probe stellte sich selbst an den Rand ihrer Fähigkeiten.

Sie litt offensichtlich an Depressionen und hatte 2008 zuvor einen Selbstmordversuch unternommen, aber beides konnte sie geschickt vor anderen verbergen.

Bei ihren Recherchen für ihre ARD-Dokumentation „Tod eines Richters“ stießen die Regisseure Nicola Graef und Güner Balci auf dieses eine neue Puzzleteil. Es ist das einzige neue Puzzleteil. Eine herausfordernde Aufgabe.

Sie kreierte ein Frauenporträt, indem sie Gesprächsfetzen mit Weggefährten wie Neuköllns Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) und Archivaufnahmen von Auftritten in TV-Talkshows kombinierte. Güner Balci sagte in einem Interview, dass ihr an Heisig als erstes ihr trauriges Gesicht aufgefallen sei. „Sie war sehr erfolgreich, aber sie sah nie wirklich glücklich aus“, sagte Balci über Heisig.

Die türkische Autorin und Filmemacherin aus Neukölln soll die Anwältin 2008 kennengelernt haben, kurz nach ihrem ersten Suizidversuch, der auf dem Bild von Heinz Buschkowsky zu sehen ist. Autor und Filmemacher stammen aus der Türkei.

Das vergangene Jahr war für Kirsten Heisig herausfordernd. Sie lebte nicht mehr mit ihrem Ehepartner zusammen, der Staatsanwalt war. Sie hatte das Haus bereits verlassen. Ihre beiden Kinder, beide im Teenageralter, verbrachten die Nacht bei ihrem Vater.

In ihrem Dokumentarfilm haben sich die Produzenten entschieden, einige Informationen, die für das allgemeine Publikum sehr aufschlussreich gewesen sein könnten, nicht bereitzustellen, höchstwahrscheinlich aus Respekt vor Kirsten Heisigs Familie.

Weder Güner Balci noch die Familien, Freunde oder Gegner von Nicola Graef konnten sie dazu überreden, auf Video zu erscheinen. Bei Filmen wie diesem ist so etwas eher üblich als ungewöhnlich.

Aber danach müssen Sie sich entweder mit den Problemen befassen, wenn Sie die Studie durchführen, oder einen anderen Ansatz finden, um die Punkte der anderen Seite einzubeziehen. Das gelang den Filmemachern jedoch nicht. Wenn wir also zum Schluss kommen, wirft ihr Bild nicht nur mehr Fragen auf, als dass es Antworten darauf gibt.

Dass Deutschlands bekannteste Jugendrichterin sich vor einem Jahr das Leben genommen hat, kann der Neuköllner Migrationsbeauftragte auch heute noch schwer akzeptieren. Sie war eine Richterin, die sich auf Fälle spezialisiert hatte, in denen es um junge Menschen ging. Als Mengelkoch die Meldung ihres Verschwindens erhielt, dachte er wie so viele andere sofort an die Möglichkeit eines Verbrechens.

Nur zu gut kennt er die Umgebungen, in denen sich Kirsten Heisig bewegte, vom Gangsterfamilienclan bis hin zu den Kindern von Drogenabhängigen, deren Eltern ihnen keine Zuneigung entgegenbringen, ihnen keine Moral oder Ethik beibringen.

Heisig machte sich die Beschleunigung des Strafverfahrens für jugendliche Straftäter auf die Fahnen, um kriminellen Karrieren überhaupt erst vorzubeugen.

Und für eine konsequentere Verfolgung von Gewalttätern, insbesondere in jungen Jahren. Halten Sie sich einfach von dem „Richter rücksichtslos“ fern, wie es im Film hieß; Sie wird dich bestrafen, wenn die anderen Richter dich nur mit erhobenem Zeigefinger bedroht haben.

Darüber hinaus waren Heisig die in Neukölln tätigen Mafia-Organisationen bekannt, die er öffentlich identifizierte. Infolgedessen war die Begehung eines Mordes keine völlig unmögliche Möglichkeit. Aber Selbstmord? Mit einer Dame, die dafür bekannt war, eine unverfälschte Quelle der Lebensfreude zu sein?

Vier Tage lang suchten bis zu achtzig Polizeibeamte und Spürhunde nach Kirsten Heisig. Ihre Fährte brachte am Freitagabend zwei Mantrailing-Hunde auf ein Feld, das sich in unmittelbarer Nähe des Tatorts befand.

Am Abend startete ein mit einer Wärmebildkamera ausgestattetes Polizeiflugzeug, doch erste Durchsuchungen des durch die Hitze aufgeheizten Unterholzes blieben erfolglos.

Nach den Weisungen von Staatsanwaltschaft und Polizei soll die Leiche des 48-Jährigen am kommenden Samstag einer Obduktion zugeführt werden.

Kirsten Heisig soll laut BZ-Erkenntnissen aus Juristenkreisen und der Atmosphäre der offenbar entschlossenen Richterin seit geraumer Zeit an Depressionen gelitten haben.

Sie soll psychiatrische Therapie in Anspruch genommen haben, nachdem sie versucht hatte, sich das Leben zu nehmen. Die jüngste Geschichte zeigt, dass Kirsten Heisig viel Zeit ohne ihren Ehepartner verbracht hat. Sie hat zwei Kinder, die sie hinterlässt (13, 15).

Gestern erklärte Justizsenatorin Gisela von der Aue (SPD) mit sichtlicher Rührung im Gesicht: „Wir werden Frau Heisig und ihre Hingabe sehr vermissen.

Der Film beginnt im Tegeler Forst, wo auch Kirsten Heis lebtigs Leben ging zu Ende. Balci kannte Heisig und Balci kennt Neukölln.Heisig arbeitete in diesem Bereich, und in diesem Bezirk hatte sie die Idee, die Prozesse im Umgang mit jugendlichen Straftätern zu ändern; aus dem Berliner Bezirk hat sie den Namen für ihr Modell bekommen.

Balci, deren Eltern türkische Gastarbeiter waren, ist in diesem Land geboren und aufgewachsen, und sie engagierte sich in der Jugendarbeit der Gemeinde. Die 36-Jährige lebt jetzt in Berlin-Mitte, und ihr Hund, ihre Katze und ihr kleines Kind sind während des Interviews anwesend, das am Tisch in ihrer Küche stattfindet.

Kirsten Heisig Ehemann
Kirsten Heisig Ehemann

Leave a Reply

Your email address will not be published.