Rocco stark eltern

Rocco stark eltern
Rocco stark eltern

Rocco stark eltern |Als Stark vier Jahre alt war, ließen sich seine Eltern, der Schauspieler Uwe Ochsenknecht und die Künstlerin Rosana della Porta, scheiden und ließen sich scheiden. Seine Kindheit verbrachte er zu Hause bei seiner Mutter.

Seine Halbgeschwister sind Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Jimi Blue Ochsenknecht und Cheyenne Savannah Ochsenknecht. Stark hat auch vier weitere Halbgeschwister mütterlicherseits, die alle während seiner gesamten Kindheit anwesend waren. Seine Mutter trat früher unter dem Künstlernamen della Porta auf, war aber unter ihrem Mädchennamen Stark bekannt.

Stark verfügt über eine Fachausbildung im Bereich Industriemechanik. Von 2006 bis 2007 war er Student an der Hochschule für Schauspiel München. Zur weiteren Schauspielausbildung besuchte er von 2008 bis 2010 drei Jahre lang die Schauspielschule der Filmakademie München. Außerdem nahm er privat Schauspielunterricht.

In dem Spielfilm Winter’s a Year, der von Caroline Link inszeniert und 2007 veröffentlicht wurde, trat Stark in einer Nebenrolle als Tänzer auf. Seit dem Jahr 2008 hat er in einer Vielzahl von Kurzfilmen mitgewirkt und sowohl Haupt- als auch Nebenrollen gespielt.

In dem 2010 erschienenen Spielfilm Humid Frogs unter der Regie von Lou Binder debütierte er als Hauptdarsteller. Darin spielte er die Rolle von Nico, einem jungen Mann, der sexsüchtig war und seine Freundin ständig betrog, obwohl er sich insgeheim eine feste und dauerhafte Beziehung wünschte. Ab Oktober desselben Jahres wurde er als Hauptdarsteller Student Timo Ozgül in der Sat.1-Serie Hand aufs Herz gecastet.

Stark nahm ab dem 13. Januar 2012 bis zum 28. Januar 2012 an der sechsten Staffel der RTL-Fernsehsendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus teil und belegte den dritten Gesamtrang.

Im Sommer 2012 stand Rocco Stark als Pirat „Jack Rackham“ an der Seite von Martin Semmelrogge auf der Theaterbühne des Piraten-Open-Airs in Grevesmühlen. In der vierten Staffel der deutschen Fernsehserie SOKO Stuttgart spielte er in einer Folge, die eine der Hauptrollen war, die Rolle eines verdächtigen Antiquitätenhändlers namens Marek Heller.

Im Jahr 2012 war er außerdem in der 500. Folge der deutschen Krimiserie SOKO 5113 zu sehen. Außerdem veröffentlichte er in diesem Kalenderjahr die Singles „Radio Silence“ und „Is It Love“.

Im März 2013 nahm Stark am Sat.1 Promiboxen-Event teil und gewann es, wobei er einen anderen Konkurrenten namens B-Tight besiegte. Nach weiteren drei Monaten eröffnete er im Juni 2013 in Berlin seine eigene Modeboutique namens „Atelier 12“, in der er die von ihm selbst entworfene Modelinie verkauft. Rocco Stark kämpfte im März 2014 um den ersten Platz in der TV-Styling-Dokumentation Celebrity Shopping Queen auf VOX, im selben Monat, in dem er auf dem Cover des Magazins Ajoure Men zu sehen war.

Nach einem Jahr Pause kehrte Stark in seine Rolle als Hauptfigur „Don Serano“ in dem Theaterstück „Die Schatzinsel“ zurück, das im Sommer 2014 auf der Bühne des Piraten-Open-Air in Grevesmühlen aufgeführt wurde Außerdem moderiert er seine eigene Fernsehsendung „Rocco, ich werde ein Model“, die auf RTL II ausgestrahlt wird.

In der Show durchsucht er die Straßen Berlins nach Frauen, die gute Kandidatinnen für eine Karriere als Model wären. Im Oktober 2014 brachte Stark sein Kinderbuch Der Moppelkönig im Magnolia Verlag heraus. Er hatte es speziell für seine Tochter geschrieben.

Rocco stark eltern
Rocco stark eltern

Leave a Reply

Your email address will not be published.