Alexander zverev freundin

Alexander zverev freundin
Alexander zverev freundin

Alexander zverev freundin |Alexander Mikhailovich Zverev und Irina Zvereva, beide aus Russland, hießen ihren Sohn Alexander „Sascha“ Zverev am 20. April 1997 in Hamburg, Deutschland, auf der Welt willkommen. Alexander „Sascha“ Zverev ist Tennisprofi.

Neben ihm ist auch sein älterer Bruder Mischa, der knapp zehn Jahre vor ihm geboren wurde, Tennisprofi. Beide Elternteile von Sascha spielten als Profisportler auf hohem Niveau Tennis für die Sowjetunion. Seine Mutter war die vierthöchste Spielerin der Sowjetunion, während sein Vater einen Rang von Platz 175 der Welt erreichte und später der bestplatzierte Männerspieler des Landes wurde.

Beide zogen von Sotschi nach Moskau, um am Tennistraining des vom Militär geführten Vereins ZSKA Moskau teilzunehmen. Aufgrund der häufigen Verbote, die die sowjetischen Behörden ihren Athleten auferlegten, um an internationalen Turnieren teilzunehmen, konnten keine von Saschas Eltern in der globalen Rangliste so weit nach oben steigen, wie sie es sonst hätten tun können.

Irina und ihr Mann zogen 1990 nach Deutschland, um dort an einem Turnier teilzunehmen, als die Sowjetunion kurz vor dem Zusammenbruch stand, damit ihr Mann ihr als Trainer dienen konnte. Während ihrer Zeit in Deutschland erhielten sie erweiterte Jobangebote als Tennislehrer. Sie lehnten das Angebot ursprünglich ab, nahmen aber im folgenden Jahr eine Stelle beim Uhlenhorster Hockey Club in Hamburg an, was zu ihrer Entscheidung führte, dauerhaft aufs Land zu ziehen.

Zverev begann im Alter von nur 3 Jahren mit dem Tennis. Laut Sascha hat er schon in sehr jungen Jahren mit dem Tennis angefangen: “Eines Tages, als ich vielleicht ein Jahr und fünf Monate alt war, nahm ich einen kleinen Schläger und fing an, den Ball durch unsere ganze Wohnung zu schieben . Danach fingen sie an, mich zum Tennisspielen auf den Platz mitzunehmen. Ich habe es damals sehr geschätzt und ich schätze es auch heute noch.”

Alexander zverev freundin
Alexander zverev freundin

Als er fünf Jahre alt war, begann er jeden Tag mindestens eine halbe Stunde lang Tennis zu spielen. Seitdem hat er diese Gewohnheit beibehalten Sascha hat sich als Kind immer sehr bemüht, zu gewinnen. Wenn die beiden in einem Spiel gegeneinander antraten, bemerkte sein Bruder Mischa, dass “er es nicht verstehen oder akzeptieren würde, dass er verliert”. Wenn er nicht der Sieger war, würde er den Platz nicht verlassen wollen, bis der Kampf vorbei war.

Als Jugendlicher war Sascha auch in den Sportarten Eishockey und Fußball aktiv; aber nachdem er im Alter von 12 Jahren bei einem prestigeträchtigen internationalen Juniorenwettbewerb in Florida einen frühen Rückschlag erlitten hatte, traf er die Entscheidung, sich ausschließlich auf Tennis zu konzentrieren.

Sophia Thomalla hat der aktuellen Ausgabe der „Sport Bild“ ein Interview über ihren Liebhaber gegeben, der sich derzeit in Reha-Behandlung befindet. Sie betonte, dass er sich viel mehr anstrengen würde, wenn es schwierig würde. Gerade in solchen Situationen werden sie an die Qualitäten erinnert, die sie an Zverev am meisten bewundert, darunter seine unerschütterliche Hingabe, sein Durchhaltevermögen und sein Mut. Außerdem ist es unglaublich zu sehen, wie er sich selbst quälen kann.

Der Moderator von “Are You the One?” sagte auch, dass sie ihn, obwohl er auf Platz zwei der Weltrangliste steht, für die Nummer eins in ihrem Leben hält. Sie ist sehr stolz auf ihn aufgrund der vielen persönlichen Opfer, die er bringt, um seinen Job voranzubringen.

Jetzt sprach er weiter über seine Position nach dem dreifachen Kreuzbandriss, den er sich zugezogen hatte. Er betonte, dass er merkte, dass es ihm von einem Tag auf den anderen besser ging. Während seiner Zeit in der Reha arbeitet er auf sein Ziel hin, rechtzeitig auf den Platz zurückzukehren, um Ende August an den US Open teilzunehmen. Infolgedessen nimmt er an einem spannenden und anspruchsvollen Programm teil und beendet es. Jetzt freue er sich „sehr, an den ersten Trainingseinheiten auf dem Platz teilzunehmen“. Er ist sich jedoch nicht sicher, wann er auf das Spielfeld zurückkehren kann.

Alexander Zverev kämpft um seine Genesung, nachdem er sich im Viertelfinale der French Open gegen Rafael Nadal einen dreifachen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen hatte. Diese Tatsache beeindruckt seine Freundin Sophia Thomalla, die ebenfalls um ihr Comeback kämpft.

„Gerade wenn es hart auf hart kommt, leistet er noch mehr“, ergänzte der Moderator von SportBild TV und meinte damit den Athleten. „Wenn ich mit Herausforderungen dieser Art konfrontiert werde, erinnere ich mich an die vielen Eigenschaften, die ihn zu einem meiner Lieblingsmenschen machen: unerschütterliche Hingabe, Fleiß und Mut. Es ist unglaublich, wie er sich solchen Schmerzen aussetzen kann.“

Ihr Freund umgibt sich mit talentiertem Personal und tätigt erhebliche finanzielle Investitionen. Der 32-jährige Konkurrent schwärmte: “Er ist die Nummer 2 der Welt, aber wenn ich sehe, wie er alles für sein Comeback opfert, ist er für mich schon die Nummer 1, und ich bin wirklich stolz auf ihn.”

Alexander Zverev musste verletzungsbedingt aus dem Halbfinale der French Open ausscheiden. Es gab intensive Momente, in denen er auf dem Boden lag

nd mit einem verzweifelten Ausdruck auf seinem Gesicht. Er musste sich freiwillig geschlagen geben, sein Kontrahent Rafael Nadal, der 36 Jahre alt ist, zog ins Finale ein und gewann schließlich die Meisterschaft. Nach einigen weiteren Tagen wurde der Olympiasieger in Deutschland operiert.

Alexander zverev freundin
Alexander zverev freundin

Laut dem, was die Moderatorin der Show auf ihrem Instagram-Account verriet, „zerbrach Sophias Herz in tausend Stücke, als [sie] die Katastrophe sah“. Trotzdem waren die Eltern von Alexander Zverev diejenigen, die am meisten für ihn da waren, als er sie in dieser schwierigen Zeit am meisten brauchte.

„Sie haben sich um mich gekümmert wie ein kleines Baby, das war sehr wichtig für mich, diese beiden Menschen haben mir am meisten geholfen“, sagte der Profisportler im Gespräch mit „Bild“. „Ich konnte nichts alleine machen, duschen gehen, auf die Toilette gehen, sie haben sich um mich gekümmert wie ein kleines Baby.“ In dieser schwierigen Zeit drehte Sophia Szenen für die Dating-Reality-Show „Are You the One“ in Griechenland. Zverev antwortet mit ernstem Ton: „Das ist der Job.“

Das erste Ziel des Tennisspielers ist es jetzt, sein Gleichgewicht wiederzuerlangen und wieder auf die Beine zu kommen. Als der Monat August dieses Jahr zu Ende ging, hatte er die US Open „nicht abgehakt“. Zverev will dennoch vorsichtig vorgehen und sagt: “Aber ich werde nicht derjenige sein, der sofort spielt, wenn er in der ersten Sekunde bereit dafür ist.”

Alexander zverev freundin

Leave a Reply

Your email address will not be published.