karoline edtstadler freund

karoline edtstadler freund
karoline edtstadler freund

karoline edtstadler freund |Karoline Edtstadler ist in der Stadt Elixhausen im Salzburger Land aufgewachsen. Ihr Vater, Karl W. Edtstadler, war in der Vergangenheit Direktor des Salzburger Landtages. Nach der Grundschulzeit an der Volksschule Elixhausen und der Sekundarschulbildung am Musischen Gymnasium Salzburg, die sie 1999 mit dem Abitur abschloss, besuchte sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg. Nach Abschluss ihres Studiums zur Magistra im Jahr 2004 absolvierte sie Gerichtspraktika am Bezirksgericht Mondsee sowie am Landesgericht Salzburg.

2006 wurde sie zur Richteramtsanwärterin im Bezirk des Oberlandesgerichts Linz und 2008 zur Richterin am Landesgericht Salzburg ernannt. Im Oktober 2011 wechselte sie ins Justizministerium und arbeitete dort im Referat IV „Strafrecht“ (Strafrecht) bei Christian Pilnacek. 2014 begann sie ihre Tätigkeit als Persönliche Referentin im Kabinett von Justizminister Wolfgang Brandstetter, wo sie an der Reform des Strafgesetzbuches und des Jugendstrafrechts mitwirkte.

Anfang 2015 wurde ihr die Stelle der Oberstaatsanwältin bei der Korruptionsermittlungs- und Strafverfolgungsbehörde in Wien übertragen.Seit Mai 2016 ist sie beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg tätig sie blieb dort bis Mai 2016.

Sie wurde im Herbst 2018 in die Position der Vizepräsidentin der Sportunion gewählt und diente unter Präsident Peter McDonald.

Karoline Edtstadler ist römisch-katholisch und Mutter eines Sohnes. Ihre Zeit teilt sie mit ihrer Familie zwischen Salzburg und Wien auf. Theresa Edtstadler, ihre Schwester, ist Geschäftsführerin des Europa-Forum Wachau und belegte bei der Nationalratswahl 2019 den 18. Platz auf der Landesliste der Volkspartei Niederösterreich. Im Juni 2022 erklärte sie öffentlich ihre Verbindung zum Wirtschaftsmagnaten und Immobilieninvestor Marton Matura.

karoline edtstadler freund
karoline edtstadler freund

In den Jahren 2004 bis 2006 war sie ÖVP-Beigeordnete der Gemeinde Henndorf am Wallersee. Am 18. Dezember 2017 übernahm sie das Amt der Staatssekretärin im österreichischen Bundesministerium für Inneres und übte diese Funktion bis Dezember 2018 aus. Am 28. Mai 2019 zwang Bundespräsident Alexander Van der Bellen sie und die anderen Mitglieder der Bundesregierung kurz I von ihren Ämtern zurückzutreten. Sie wurde auch aus dem Amt verdrängt.

2019 beteiligte sie sich an den Verhandlungen der Primärgruppe mit den Schwerpunkten Europa, Integration, Migration und Sicherheit im Rahmen der Koalitionsbildung 2019 zur Regierungsbildung. Am 7. Januar 2020 nahm Bundespräsident Alexander Van der Bellen den Amtseid ab, der sie zur Bundesministerin ohne Geschäftsbereich in der Regierung von Kurz II ernennen würde.

Seit dem 29. Januar 2020 bekleidet sie das Amt der Bundesministerin für die Europäische Union und Verfassung im Bundeskanzleramt. Im Sommer 2021 war Edtstadler zudem als Elternzeitbeauftragte von Ministerin Susanne Raab tätig und übernahm in dieser Zeit die Agenden Frauen, Familie, Jugend und Integration.

Auf der ÖVP-Liste für die Wahlen zum Europäischen Parlament 2019 belegte sie hinter Othmar Karas den zweiten Platz. Sie erhielt 115.906 Stimmen in der Vorzugswahl. In der 9. Wahlperiode, die am 2. Juli 2019 begann, ist sie derzeit in folgenden Funktionen tätig: stellvertretende Vorsitzende des Unterausschusses für Menschenrechte (DROI),

Vollmitglied des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) und der Delegation für die Beziehungen zur Koreanischen Halbinsel (DKOR), stellvertretendes Mitglied des Rechtsausschusses (JURI), im Ausschuss für konstitutionelle Angelegenheiten (AFCO) (bis 7. Juli 2019), im

An diesem Abend wirkte der sonst kühl wirkende Minister für Europa und Verfassung vollkommen entspannt und gelassen. Sie strahlte übers ganze Gesicht und ihr neuer Partner blieb den ganzen Abend an ihrer Seite. Marton Matura ist der Name dieses Mannes; Er ist Unternehmer in der Immobilienbranche.

Matura war fast zehn Jahre lang als Vice President für den lokalen Markt bei der Deutschen Bank in Frankfurt tätig. Danach baute er in Berlin die digitale Plattform Hypcloud auf. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der Colonia Projektentwicklungs GmbH und der ROX Development GmbH.

Privatgelände. Außerhalb seines Berufslebens scheint Matura eine große Leidenschaft für viele Sportarten zu haben. Auf seinem Facebook-Profil finden Sie eine Reihe von Filmen zum Thema Golf sowie Fotos von Rugbyspielern. Auch Karoline Edtstadler ist für ihre hohe Aktivität bekannt

. Sie hat erwähnt, dass einige ihrer Hobbys unter anderem Tanzen, Skifahren, Yoga und Laufen sind. Endlich ist der perfekte Tanzpartner für sie gefunden.

Meine Familie war schon immer politisch engagiert. Unser politischer Diskurs fand zumindest täglich beim gemeinsamen Abendessen statt. Auch mein Großvater, der Vater meiner Mutter, war politisch sehr engagiert. Er zitierte immer wieder den ehemaligen Landeshauptmann von Salzburg, Haslauer senior, und er hatte einen Autoaufkleber von ihm in seinem Auto. Dieser „Geist“, dieses politische Klima war da, als ich aufwuchs.

karoline edtstadler freund

In meiner Heimatstadt Henndorf am Wallersee fanden als ich Anfang 20 war Gemeinderatswahlen statt, also beschloss ich, meinen Namen in den Hut zu stecken. Entweder haben Sie ein großes Interesse an Politik oder Sie denken, dass es eine schreckliche Art ist, Ihre Zeit zu verbringen. Für mich war es die erstere dieser beiden Möglichkeiten.

Neben meinem Studium war ich in der Kommunalpolitik an der Basis aktiv. Das war ein anderer Weg als in meiner Berufsausbildung, die mich als Referendarin, Richteramtsanwärterin und schließlich als Richterin am Landesgericht Salzburg geführt hat. Früher war ich ehrenamtlich als Gemeindevertreter tätig, bis ich mich entschied, für das Richteramt zu kandidieren. Danach habe ich das Amt an einen meiner Kollegen übergeben, da ich der Meinung bin, dass man nicht gleichzeitig Richter und politischer Aktivist sein sollte. Dazu passt auch die Haltung und Empfehlung des Richterverbandes.

„Ich bin froh, dass ich mich für das Jura entschieden habe, weil es eine solide Grundlage für viele andere Dinge bietet. Mein Hobby ist das Musikhören, und ich wüsste wirklich nicht, was ich ohne tun würde“, betonte Bundesministerin Edtstadler aus, blicke jetzt darauf zurück. Nach Abschluss ihres juristischen Studiums an der Universität Salzburg im Jahr 2004 war sie als Gerichtspraktikantin am Bezirksgericht Mondsee sowie am Landesgericht Salzburg tätig. Danach sah er einen stetigen Fortschritt in seiner Arbeit.

karoline edtstadler freund

Leave a Reply

Your email address will not be published.