Gregor peter schmitz ehefrau

Gregor peter schmitz ehefrau Schmitz erhielt ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für den Besuch der Kennedy School of Government der Harvard University, wo er Rechts- und Politikwissenschaften studierte und einen MPA-Abschluss erwarb. Sein rechts- und politikwissenschaftliches Studium absolvierte er in München, Paris, Cambridge und an der Harvard University. Mit seiner 2007 an der Universität Erfurt eingereichten Dissertation

Gesetzgebung zur Bekämpfung der Holocaustleugnung“ unter der Leitung von Dietmar Herz wurde er dort promoviert. Während seiner Studienzeit war er sowohl bei der Süddeutschen Zeitung als auch beim Spiegel stets journalistisch präsent. Nach seinem Abschluss in Harvard war er von 2005 bis 2007 als Leiter des Brüsseler Büros der Bertelsmann Stiftung tätig.

In dieser Zeit war er auch für die Koordination aller Programme der Stiftung mit Bezug zum transatlantischen Raum verantwortlich. Von 2007 bis 2013 arbeitete er als Korrespondent für Spiegel und Spiegel Online in Washington.

Gregor peter schmitz ehefrau
UPDATE WII BALD ÜBER Gregor peter schmitz ehefrau

Dort war er Mitglied des Wikileaks- und NSA-Teams des Magazins. Für einen Text über die amerikanische Bürgerrechtsbewegung erhielt er den Arthur-F.-Burns-Preis, für die Enthüllungen um die Ausspähung des Handys von Bundeskanzlerin Angela Merkel durch den US-Geheimdienst den Henri-Nannen-Preis.

Bevor er die Leitung des Hauptstadtbüros und des Politikressorts der WirtschaftsWoche übernahm, war Schmitz von 2013 bis 2015 Europakorrespondent des Spiegels. In diesen Jahren berichtete er aus Brüssel. 2014 schrieb er zusammen mit dem Investor und Philanthrop George Soros ein Buch mit dem Titel „Europa“, das beim Spiegel zum Bestseller wurde und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Eine in der Zeitschrift „Zeit“ erschienene Rezension bezeichnete das Buch als „leidenschaftliches Plädoyer für ein vereintes Europa“, eine in „Foreign Affairs“ erschienene Rezension nannte es das „ehrlichste und rationalste Buch zur Eurokrise“.

Schmitz ist ein häufiger Kommentator im Deutschlandfunk, anderen ausländischen Medien und in deutschen Fernsehprogrammen wie dem Presseclub (WDR), Anne Will und dem ZDF-Morgenmagazin.Anfang 2018 folgte er Walter Roller als Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen nach. Sein Vorgänger hatte das Amt inne.

Zum Abschluss des Jahres 2018 verlieh ihm eine hundertköpfige Expertenjury des Fachmagazins Medium Magazin den Titel „Journalist of the Year“ (3. Platz in der Kategorie Chefredakteur reg.). Die Jury lobte Schmitz für den „bemerkenswerten schnellen“ Ausbau der Marke Augsburger Allgemeine und für immer wieder Schlagzeilen über Bayern hinaus, etwa bei seinem Gesprächsabend mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Gregor peter schmitz ehefrau

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Gregor Peter Schmitz einen überaus profilierten Journalisten und Leiter von Digitalisierungsprojekten als Nachfolger von Walter Roller gewinnen konnten“, so Alexandra Holland, Herausgeberin der Augsburger Allgemeinen. Schmitz übernimmt die Aufgaben von Roller als Digital Project Manager. „Die Augsburger Allgemeine ist eine bekannte und angesehene Medienmarke im Freistaat Bayern und auch in unserer Region.

Mit einer täglichen Gesamtauflage von über 306.000 Exemplaren ist sie zudem eine der auflagenstärksten regionalen Tageszeitungen in Deutschland. Mit Gregor Peter Schmitz an der Spitze unserer Redaktion wird die Augsburger Allgemeine ihre Position verbessern, insbesondere im Hinblick auf die digitale Transformation der Medienbranche und die konstant hohen Ansprüche, die wir an die Qualität unseres Journalismus stellen.“

Leave a Reply

Your email address will not be published.