Torsten sträter freundin

Torsten sträter freundin Torsten Strater wurde am 4. September 1966 in Dortmund geboren und verbrachte seine gesamte Kindheit in dieser Stadt. Wie er der „Welt am Sonntag“ mitteilte, begann er seine Karriere nach einer Lehre als Herrenschneider als Verkäufer bei einem Mobilfunkanbieter. Anschließend verkaufte er Systemhäuser.

Torsten Strater ist bekannt dafür, Texte zu schreiben, insbesondere humorvolle Texte, die er anschließend öffentlich aufführt. Viele Leute finden es unterhaltsam, ihm zuzuhören, und danach können sie neugierig auf das Privatleben des Komikers sein. Zu klären ist die Frage, ob Torsten Strater von einer Dame begleitet wird oder nicht.

Eine definitive Antwort können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geben. Torsten Strater ist berüchtigt dafür, in seinem Privatleben ein hohes Maß an Diskretion zu wahren. Über einen möglichen Begleiter ist derzeit nichts bekannt. Wie er 2016 in einem Interview mit Die Welt sagte, ist über ihn nur bekannt, dass er Vater ist.

Das ist auch eine der Erklärungen dafür, warum er weiterhin in Dortmund lebt. Sein Geburtsjahr 1966 versetzt ihn in dieselbe Stadt in Nordrhein-Westfalen wie seinen Comedian-Kollegen Christoph Maria Herbst. Er wurde in diesem Jahr geboren.

Nach der Schule absolvierte er eine Ausbildung zum Herrenschneider. Danach arbeitete Torsten Strater als Verkäufer bei einem Herrenausstatter, der daraufhin in finanzielle Schwierigkeiten geriet und seine Pforten schloss. Strater arbeitete weiterhin als Verkäufer, auch nachdem sich die Branche, in der er arbeitete, vom Verkauf von Kleidung verlagert hatte. Danach war der nächste Schritt eine Stelle bei einem Versand- und Speditionsunternehmen.

Torsten sträter freundin
Der Familienstand von Torsten Sträter, falls vorhanden, ist weiterhin unbekannt. Zu diesem Zeitpunkt trat eine Ehefrau noch nicht öffentlich auf.

Er blieb dort insgesamt zwölf Jahre und begann während dieser Zeit in seiner Freizeit zu schreiben. Weil er so viel geschrieben hat, wurde daraus schließlich ein ganzes Buch mit dem Titel Hämoglobin, das eine Zusammenstellung erschreckender Kurzgeschichten ist. Außerdem las er seine Kurzgeschichten auf den Bühnen von Poetry Slams. Das war der Beginn seiner Karriere als Kabarettkünstler.

Die Offenheit, mit der Torsten Strater auf die Tatsache eingeht, dass er mit Depressionen zu kämpfen hat, beeindruckt die Öffentlichkeit bis heute. Mittlerweile hat er diese aber überwunden und ist seit 2018 Schirmherr der Deutschen Traurigkeitsliga. Der FAZ gab er ein Interview mit dem Titel „Können Depressionen lustig sein?“ und der Titel des Interviews war “Kann Depression lustig sein?”

Ein Blick auf seine Website verrät, dass einige bereits in nicht allzu ferner Zukunft geplant sind, obwohl derzeit wegen der Pandemie keine Termine verfügbar sind. Um in der Zwischenzeit mit Torsten Strater auf dem Laufenden zu bleiben, können Sie ihm auch auf Instagram folgen, wo er sehr aktiv ist. Vielleicht hören Sie sich auch seinen Podcast mit dem Titel „Strater Bender Streberg“ an, den er seit 2013 gemeinsam mit dem bekannten Comedian Hennes Bender und dem Autor Gerd Streberg moderiert und der in der Regel monatlich erscheint.

Die von Strater getragene Strickmütze ist zu seinem Erkennungszeichen geworden. Weil er “nicht wirklich ein Stirnband wie Björn Borg aufsetzen kann”, trägt er praktisch bei allen seinen Konzerten eines. Dies geschieht aus dem praktischen Grund, dass es den Schweiß auffängt, der ihm über die Stirn fließt, während er vor Scheinwerfern auftritt. [2] Gelegentlich tritt er während seiner Shows auch ohne Kappe auf.

Seit August 2021 moderiert Torsten Strater seine eigene Radiosendung auf BB Radio mit dem Titel „Strater: Musik – Der Soundtrack eines Lebens“. In der Sendung sprechen er und der Chefredakteur der Publikation, Jens Herrmann, über Songs, die sie bewegt und geprägt haben, sowie Songs, die sie mit ganz besonderen und unvergesslichen Momenten verbinden, sowie Songs, die sie gerne hätten gerne für immer vergessen, aber bis heute nicht können.

Vor allem in den 1990er Jahren kämpfte Strater mit einer depressiven Erkrankung, die er auch im Kabarett thematisiert. Im Januar 2018 wurde er zum Schirmherrn der Deutschen Depressionsliga e. V. ernannt.2022 erhielten Kromer und er für ihr Gespräch über den Grimme-Preis in der Kategorie „Unterhaltung“. das Programm Chez Kromer (Staffel 4, Folge 1, ausgestrahlt am 22. März 2021), in dem sie den Kampf von Kromers Frau mit Depressionen und die Auswirkungen auf ihre Beziehung besprachen. Ausgezeichnet

Nachdem er die nächsten zwölf Jahre für eine Spedition gearbeitet hatte, begann er schließlich mit dem Schreiben von Texten, was im Anschluss seine Karriere als Poetry Slammer und Autor einleitete. Derzeit führt er seine eigenen Live-Bühnenshows im ganzen Land auf und ist auch im Fernsehen zu sehen. Neben regelmäßigen Auftritten bei „nuhr im Ersten“ und „extra 3“ moderierte er zwischen 2016 und 2019 eine eigene WDR-Sendung mit dem Titel „Stratters Männerhaushalt“ und moderierte die Folgesendung „ Strater“ erstmals seit dem Jahr 2020.

Torsten sträter freundin

ein Poetry Slammer führte zur Entdeckung seines Interesses an Comedy. Bei einem Poetry Slam werden selbst geschriebene Texte im Rahmen eines Wettbewerbs innerhalb einer vorgegebenen Zeit vorgelesen und das Publikum stimmt ab, wer seiner Meinung nach gewinnen soll.

2007 war das Jahr, in dem Torsten zum ersten Mal debütierte. Es scheint, dass dies die effektivste Maßnahme war, die er ergreifen konnte. „Der Poetry Slam bereitet dich auf dein ganzes Leben vor, wenn du Kabarettist werden willst: auf Längen, Lachen, Atmen, die Arbeit mit dem Mikrofon, aber auch aufs Scheitern“, sagte der Comic in einem Interview. “Der Poetry Slam bereitet dich auf dein ganzes Leben vor, wenn du Kabarettist werden willst.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.