Moritz Otto Eltern

Moritz Otto Eltern Moritz Otto verbrachte seine Kindheit in Düsseldorf, seiner Geburts- und Heimatstadt. Er trat 15 Jahre lang auf höchstem Niveau im Rudersport an. Seit Sommer 2015 besucht er die Schauspielschule Keller in Köln, um Schauspiel zu studieren. Sein Diplom der Schule erhielt er im Frühjahr 2019.

In der Spielzeit 2014/15 gastierte er am Theater Düsseldorf in der Rolle des Maurers Paul John in dem Stück Die Ratten unter der Regie von Volker Loesch. Ab September 2017 war er als Special Guest in der Wiederaufnahme des Dramas „Das neue Jerusalem“ am Wolfgang Borchert Theater in Münster zu erleben. Dieses Stück wurde zum Gedenken an den 500. Jahrestag der Reformation in Auftrag gegeben.

In der Spielzeit 2017–2018 war er außerdem Darsteller am Wolfgang Borchert Theater in dem Stück Ghetto, das von Joshua Sobol geschrieben wurde. Im Zusammenhang mit diesem Stück wirkte er auch als besonderer Gast bei der Eröffnung der privaten Theatertage mit, die im Juni 2018 am Theater Altona stattfanden.

Auch wenn seine Agentur behauptet, dass er mittlerweile in Berlin wohnhaft ist, hat der Schauspieler eine starke Verbindung zu Düsseldorf und nennt es weiterhin seine Heimat. Laut “RP Online” hat er dort seine Freunde und Familie. Mit Informationen über sein Privatleben ist er nicht sehr entgegenkommend.

Es ist ein gut gehütetes Geheimnis, ob er jetzt Single ist oder bereits eine Freundin hat. Gerne gibt er vertrauliches Feedback zu Instagram. Er stellt sich nicht nur über die Feiertage zur Schau, sondern zeigt sich auch sportlich und „pumpt“ im Fitnessstudio. Moritz Otto hält sich durch die Teilnahme an einer Vielzahl von Sportarten und Aktivitäten in Form, darunter Aikido, Akrobatik, Boxen, Schwimmen, Skifahren und Langlaufen.

Moritz Otto Eltern
son of Abraham Süsskind Stern

Otto hat auch in einer Reihe von Filmen und Fernsehshows in verschiedenen Hauptrollen mitgewirkt. Neben Rollen in Kurzfilmen trat er in Folgen von Fernsehsendungen auf. So spielte er 2016 und 2017 die Figur des Polizeiermittlers Bernd Thiel in der RTL-Serie Unter uns. Moritz Otto spielte in der März-Folge 2018 der Fernsehserie In allen Freundlich – Die jungen Mediziner, in der er eine Serienhauptrolle hatte, die Rolle des Dachdeckermeisters Robin Baumler, der nach katastrophalen Verletzungen in die Notaufnahme gebracht wird. Otto hatte im Oktober 2018 eine weitere Rolle in einer Fernsehserie, diesmal als Rettungsschwimmer Soren Holtmann in der ZDF-Serie SOKO Wismar.

Otto spielte eine der Hauptrollen in der Krankenhausserie All Friendship – The Nurses (Ausstrahlung: ab November 2018), einem Ableger der Serien All Friendship und All Friendship – The Young Doctors. Ottos Figur, der leidenschaftliche und ehrgeizige Krankenpfleger Darius Korschin, war eine der Hauptfiguren der Serie.

Anschließend spielte Otto eine der Schlüsselrollen, den „waghalsigen“ Ruder- und Boulderlehrer David Marr, in der fünfteiligen Fernsehserie Gipfelstürmer – Das Berginternat, die zwischen April 2019 und Juli 2020 im ZDF ausgestrahlt wurde. Die Serie wurde zwischen April 2019 und Juli 2020 ausgestrahlt.

Otto spielte in der sechsten Staffel der deutschen Fernsehserie Bettys Diagnose die Figur von Chris Bergmann, einem Tänzer und Stripper, der mit Gedächtnislücken zum Check-up in die Aufnahmestation kommt. Diese Rolle war eine der Hauptrollen in der Episode. In der vierten Staffel der deutschen Fernsehsendung „Professor T.“

spielte Otto eine der Schlüsselrollen in einer Folge als der berühmte Fußballer Lukas Pommer, der verdächtigt wird, einen Journalisten für eine Kölner Boulevardzeitung getötet zu haben. Otto spielte eine der Hauptrollen in einer Folge der ZDF-Serie SOKO Köln (2020), die derzeit in der 12. Staffel läuft. Seine Figur war ein Fitnesstrainer, der verdächtigt wurde, der Ex-Freund eines ehemaligen Bodybuilders zu sein, der ermordet wurde.

Otto: Das sehe ich ehrlich gesagt nicht so. Ja, oberflächlich betrachtet scheinen beide Ereignisse auf einem Kreuzfahrtschiff stattzufinden. Aber im Grunde ist es wie ein Krimi, nur die Tatsache, dass es einen verstorbenen Mann in einem Film und einem anderen Film gibt, bedeutet nicht, dass diese Filme nicht völlig unterschiedliche Strukturen haben können.

Ich persönlich habe mir die ersten beiden Folgen angesehen, und trotzdem sind mir folgende Variationen aufgefallen: Es gibt eine Serie namens “The Ship’s Doctor”. Zwischen all diesen Dingen besteht ein Zusammenhang, im Gegensatz zum „Traumschiff“.

Moritz Otto Eltern

Darüber hinaus liegt die Aufmerksamkeit der Geschichte hauptsächlich auf der Erzählung sowie den Beziehungen, die zwischen den Charakteren bestehen. Andererseits ist „Das Traumschiff“ nur ein weiteres Stück Weihnachtspromotion. Es dreht sich alles um die atemberaubende Grafik, während die Handlungskomplikationen auf ein Minimum reduziert und einfach zu handhaben sind. Das ist an und für sich ganz ok, aber auf das Spannungselement legen wir hier den größten Wert.

Otto: (seufzt) Ich für meinen Teil habe noch nie Zeit auf einem Kreuzfahrtschiff verbrachtVor. Ich kenne persönlich niemanden, der so gereist ist. Als ich Anfang 20 war, erlebte ich zum ersten Mal einen Aufenthalt in einem Hotel. Als ich jünger war, gingen meine Familie und ich häufig campen, typischerweise in Frankreich. Aus diesem Grund stand der Komfort, den man an Bord eines solchen Schiffes erlebt, nie zur Diskussion.

Ich habe einfach nicht die Mittel, um mir einen solchen Luxus zu leisten. Dass eine Kreuzfahrt auch Vorteile hat, leuchtet mir ein. Es ist einfach, in kurzer Zeit eine große Anzahl von Städten und Inseln zu besuchen. Hinzu kommt die luxuriöse Atmosphäre des Spa-Bereichs sowie die kulinarische Vielfalt.

Auf der anderen Seite verbringe ich meinen Urlaub am besten damit, die ganzen zwei Wochen an Ort und Stelle zu bleiben. Ich bemühe mich, die Gegend kennenzulernen, einschließlich des Nachtlebens hier. Wenn ich auf eine Kreuzfahrt gehe, ist mir das Tempo meist zu schnell, deshalb kann ich nur so Erinnerungen schaffen, die ein Leben lang halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *