Laura karasek wohnort

Laura karasek wohnort |Karasek ist die Tochter der Literaturkritikerin Armgard Seegers und des Publizisten Hellmuth Karasek. Karaseks Bruder Niko Karasek ist Reporter bei ProSieben. Sowohl Daniel Karasek als auch Manuel Karasek, Schriftsteller und Journalist, sind ihre Halbbrüder. Daniel ist Theaterregisseur und Manuel ist Journalist.

Karasek studierte Rechtswissenschaften in Berlin, Paris und Frankfurt am Main. Sie nennt Frankfurt am Main ihr Zuhause.Ihr Mann ist Bankier Dominic Briggs, seit 2013 sind sie verheiratet. Im Sommer 2015 brachte das Paar seine Zwillingskinder zur Welt.

Sie war von 2011 bis Juli 2018 Anwältin bei Clifford Chance und arbeitete dort während dieser Zeit. Seitdem ist sie in den Bereichen Schreiben und Präsentieren tätig.

Ab dem 4. Juli 2019 moderierte sie für insgesamt zwei Staffeln ihre eigene Talkshow auf ZDFneo namens Zart am Limit. Die Show konzentrierte sich auf zeitgenössische Liebe und gesellschaftliche Tabus. Außerdem gab es einen gleichnamigen Podcast, der als Begleitband zur Sendung diente. Das Chat-Programm wurde von einigen Rezensenten (6) und von anderen verrissen.

Ab dem 9. Juli 2019 war sie Moderatorin der Personality-Doku 7 Töchter auf VOX, in der sie über ihr Leben mit den Kindern namhafter Eltern sprach.

Laura karasek wohnort
Karasek studierte Rechtswissenschaften in Berlin, Paris und Frankfurt am Main. Sie nennt Frankfurt am Main ihr Zuhause. Dominic Briggs, ein Bankier, ist ihr Ehemann, und sie sind seit 2013 verheiratet. Das Paar begrüßte seine Zwillingskinder im Sommer 2015.

Verspielte Jahre, ein romantisches Buch, war Karaseks erstes veröffentlichtes Werk als Autorin und wurde 2012 veröffentlicht. Das Sachbuch, das sie 2019 schrieb, mit dem Titel Ja, sie sind echt: Geschichten über Frauen und Männer, wurde schließlich veröffentlicht dieses Jahr. und ihr zweiter Roman, Three Wishes, wird im September 2019 veröffentlicht.

Die Geschichte konzentriert sich auf das Leben von drei Frauen in den Dreißigern und die manchmal giftigen Beziehungen, die sie zu ihren Vätern, Partnern und Arbeitgebern haben ihre unbefriedigte Sehnsucht, eine eigene Familie zu gründen.

Karasek war Moderator der ZDF-Neo-Show Die Hohle der Lügen, die im September 2020 Premiere hatte und in acht Folgen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei Teams zeigte. Im Jahr 2021 moderierte sie gemeinsam mit ihrer Freundin Sophia Thomalla den Podcast mit dem Titel „Künstliche Intelligenz“.

Karasek verstärkte die Rolle von Florian Schroeder als Chefredakteur der Florian-Schroeder-Satireshow in der ARD ab Dezember 2021, indem er ihm ein paar weitere Gelegenheiten dazu gab Sie war eine der Mitbegründerinnen des PEN Berlin im Jahr 2022.

Laura Karasek wurde 1982 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur setzte sie ihre juristische Ausbildung in Berlin, Paris und Frankfurt fort. Clifford Chance war der Arbeitsplatz der Person seit 2011, als sie 40 Jahre alt waren. Allerdings schien es ihr nicht ausreichend zu sein. Im selben Jahr (2012) erschien ihr Debütroman „Verspielte Jahre“. In den folgenden Jahren erschienen „Ja, sie sind echt: Geschichten über Frauen und Männer“ und „Drei Wünsche“.

Trotzdem fühlte sich Laura zunehmend vom Fernsehen gefesselt. Sie ist gern gesehener Gast in Talkshows von Markus Lanz und Günther Jauch, die von ihr produzierte NDR-Sendung „Soulkitchen – Geschichten eines Abends“ wurde sogar für den Grimme-Preis berücksichtigt. Die erste Folge ihrer Diskussionssendung „Zart am Limit“ lief im Jahr 2019 auf ZDFneo.

In der Folge 2021 der „Traumschiff“-Reihe trat Laura Karasek an der Seite von Florian Silbereisen und dem Model Alena Gerber auf. Sie war so aufgeregt, die ersten Fotos vom Shooting zu teilen, dass sie sie auf Instagram hochgeladen hat.

Laura karasek wohnort

Doch die blonde TV-Moderatorin und Anwältin hat noch viel mehr zu bieten und veröffentlicht in bester Familientradition eine Reihe weiterer Publikationen. Ihr Debütwerk ist 2012 „Verspielte Jahre“, eine Liebesgeschichte. 2019 folgt die Veröffentlichung ihres Sachbuchs mit dem Titel „Ja, sie sind echt:

Geschichten über Frauen und Männer“ sowie im selben Jahr die Veröffentlichung ihres Romans mit dem Titel „Drei Wünsche“. Sie hat von 2017 bis 2019 für die Publikation stern.de mitgewirkt und hat dort derzeit eine eigene Kolumne. Außerdem schreibt sie Beiträge für die Zeitschriften „Bild“, „Welt“, „Gala“ und sogar „Playboy“.

Die sympathische Gastgeberin, die sich immer wieder gerne als Gast in diversen Sendungen präsentiert, ist Mitglied bei „TV Total“ von Markus Lanz und Stefan Raab. Ihr Debüt in der Fernsehserie „Das Traumschiff“ soll sie im Jahr 2020 geben, in der sie die Rolle der Page des Kapitäns Florian Silbereisen übernehmen wird.

Laura Karasek verspürte jedoch den Druck, in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen Eltern zu treten, und so schlug sie zunächst eine Karriere als Schriftstellerin ein. 2012 erschien ihr erster Roman mit dem Titel „Verspielte Jahre“, 2019 wird sie ihren zweiten Roman mit dem Titel „Drei Wünsche“ sowie ein Sachbuch mit dem Titel „Ja, sie sind echt: Geschichten über Frauen und Männer.”

In den dazwischenliegenden Jahren hatte eine Reihe von bedeutenden Ereignissen im bewegten Leben von stattgefundenLaura Karasek. Ihre erste Stelle als Moderatorin bekam sie 2010 in der VOX-Sendung „7 Töchter“, einer Dokumentation über das Leben von Menschen, die von ihren Eltern großgezogen wurden. Nach weiteren fünf Jahren produzierte sie für den NDR die Sendung „Die Geschichte eines Abends“, die schließlich für den Grimme-Preis nominiert wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *