Marion Feichtner Alter

Marion Feichtner Alter |Aber über Marion Feichtner ist sehr wenig bekannt, ebenso wenig wie über Mateschitz’ Privatleben. Der 39-Jährige ist Eigentümer und Betreiber des Reisebüros „Travelbirds“. „Seit 20 Jahren hänge ich mein berufliches Herz für die Tourismusbranche“,

sagt Feichtinger auf der Website des Unternehmens. Der Besitzer hat bei Null angefangen und alles gelernt. Die Freundin von „Didi“ Mateschitz sammelte ihre Erfahrungen „vom Reisebüroschalter bis zur Führung eines Netzwerks von Reiseunternehmen“, so eines ihrer Zitate.

Danach gründete Feichtner im Jahr 2019 ihr eigenes Reiseunternehmen. Der Geschäftspartner von Mateschitz hat derzeit 38 Mitarbeiter, die auf der Unternehmenswebsite alle zusammen als „The Birdies“ bezeichnet werden. die kleinen Vögel, Anmerkung d. Red.] verwiesen.

Es hebt sich von anderen Reiseunternehmen durch die große Vielfalt an Dienstleistungen ab, die es anbietet. Das Programm, das das Unternehmen anbietet, umfasst Sportveranstaltungen, private Ausflüge, Eventreisen und Teambuilding-Reisen. Der Inhaber beweist Ideenreichtum bei der Planung und Umsetzung der Firmenwebsite.

Die Seite ist mit leuchtenden Vogelspuren bedeckt, und der Standort der Firmenzentrale in Salzburg ist auf der Karte in Form eines Vogelhauses abgebildet. Auch auf Facebook und Instagram ist das Unternehmen des 39-Jährigen präsent, wo es mit knallbunten Fotografien vertreten ist.

Marion Feichtner Alter
39 jahre

Dietrich Mateschitz revolutionierte mit seinem Red-Bull-Imperium die Sportwelt und die Marketingbranche. Er wurde am 20. Mai 1944 in St. Marein in der Steiermark geboren. Er hatte eine vier Jahre ältere Schwester namens Helgard. Da sich seine Eltern in jungen Jahren scheiden ließen, zog ihn seine Mutter alleine auf.

Bevor der Österreicher mit dem Energydrink den größten Erfolg seines Lebens erzielte, absolvierte der Österreicher zehn Jahre lang ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Wien. Damals machte er mit dem Energydrink den Deal seines Lebens. Obwohl er sich stark für Architektur interessierte, entschied er sich stattdessen für eine Karriere im Marketing. Er begann seine Karriere bei Unilever, Jacobs und Blendax, einem Hersteller von Zahnpasta.

Marion Feichtner Alter

1984 gründete er schließlich gemeinsam mit einer unternehmungslustigen Familie aus Thailand, der Familie Yoovidhya, die Red Bull GmbH und brachte 1987 ein gleichnamiges Getränk auf den Markt. Red Bull hat sich längst zu etwas weit mehr entwickelt. Der Name wurde wegen Mateschitz zum Synonym für Exzellenz in der Sportwelt. im Hinblick auf den Sieg; zum Beispiel beim Formel-1-Rennen und den Fußballspielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *